Bands, die so nie wieder zusammenkommen

  • The Spencer Davis Group

  • Entstanden aus: -

  • Gründungsmitglieder: 4

  • Verstorben: 4

  • Gründung: 1963, 1973, 2006

  • Auflösung: 1969, 1974, 2020

  • Genre: Beat, Pop, R&B, Rock, Soul

  • Geschätzte Verkaufszahlen: n.b.

  • Land: England

  • The Spencer Davis Group
  • Fahne
  • Gründungsmitglieder
  • Spencer Davis † 2020 (Gesang, Gitarre, Keyboard und Mundharmonika 1963–1969, 1973–1974, 2006–2020)
  • Steve Winwood (Gesang, Gitarre, Keyboard 1963–1967)
  • Muff Winwood (Bass 1963-1967)
  • Pete York (Schlagzeug 1963–1969, 1973-1974)
  • Band-, Gast- und Studiomusiker
  • Phil Sawyer (Gitarre und Gesang 1967-1968)
  • Eddie Hardin † 2015 (Keyboard und Gesang 1967-1968, 1973-1974)
  • Ray Fenwick (Gitarre 1967-1969, 1973-1974)
  • Dave Hynes (Gitarre 1968-1969)
  • Dee Murray † 1992 (Gesang und Bass 1968-1969)
  • Nigel Olsson (Schlagzeug 1969)
  • Charlie McCracken (Bass 1973-1974)
  • Miller Anderson (Gitarre 2006-Heute)
  • Colin Hodgkinson (Bass 2006-Heute)
  • Steff Porzel (Schlagzeug 2006-Heute)
  • Wolfgang N. Dalheimer (Keyboard 2006-Heute)
  • John Gustafson † 2014 (Bass und Gesang)
  • Edward Tree (Gitarre)
  • Taras Prodaniuk (Bass)
  • Jim Blazer (Keyboard, Gitarre Orgel)
  • Tom Fillman (Schlagzeug)
  • Tour-, Gast- und Studiomusiker
  • Keine Einträge
Nach oben