Galerie verstorbener Musiker - Legenden sterben nie -

Januar

Fred White
  • Schlagzeug
  • Earth, Wind and Fire
  • 13. 01. 1955 - † 01. 01. 2023
  • Todesursache: Unbekannt
  • Genre: R&B, Funk, Disco, Soul
  • Land: USA
Kingsize Taylor
  • Gesang, Gitarre
  • James Boys, KZT & The Dominoes
  • 12. 11. 1939 - † 02. 01. 2023
  • Todesursache: Unbekannt
  • Genre: R’n’R, R&B, Blues, Country
  • Land: England
Gordy Harmon
  • Gesang
  • The Whispers
  • 02. 09. 1941 - † 05. 01. 2023
  • Todesursache: Natürlicher Tod
  • Genre: R&B, Soul, Funk
  • Land: USA
  • FahneJeff Beck
  • Gesang und Gitarre
  • Band: The Yardbirds, The Jeff Beck Group, Beck, Bogert & Appice
  • 24. 06. 1944 - † 10. 01. 2023 Todesursache: Meningitis-Infektion
  • Genre: Blues Rock, Rock, Jazz, Fusion
Jeff Beck

Jeff Beck (Bürgerlich Geoffrey Arnold Beck) sang mit 10 Jahren im Kirchenchor. Er spielte in einigen Bands und wurde ein immer perfekterer Gitarrist. 1965 verließ "Eric Clapton" die Yardbirds. Er wurde von den Yardbirds angesprochen, ob er für Clapton spielen wolle. Leider hielt es nur 1 Jahr und Beck spielte danach mit "Jimmy Page" im Duo. Nach einem weiteren Jahr gründete er dieThe Jeff Beck Group. Zu der Zeit spielten "Rod Stewart" und "Ron Wood" mit. Die stiegen dann aber 1969 nach 2 Alben aus. Es folgte das Trio Beck, Bogert & Appice. In seiner Schaffenszeit brachte er es auf über 17 Studio- und Live-Alben. Er war bis zu seinem Tod, am 10. 01. 2023, musikalisch unterwegs. Der Rolling Stone listete ihn 2011 auf Platz fünf der 100 besten Gitarristen aller Zeiten.

Robbie Bachman
  • Schlagzeug
  • B-T-O, Brave Belt
  • 18. 02. 1953 - † 12. 01. 2023
  • Todesursache: Unbekannt
  • Genre: Rock, Heavy Rock
  • Land: Kanada
  • FahneDavid Crosby
  • Gesang und Gitarre
  • Band: The Byrds, Crosby, Stills, Nash & Young, Crosby & Nash, CPR
  • 14. 08, 1941 - † 18. 01. 2023 Todesursache: Unbekannt
  • Genre: Rock, R&B, Soul, Folk
David Crosby

David Crosby (Bürgerlich David Van Cortlandt Crosby) gründete mit "Roger McGuinn" und "Gene Clark" The Byrds. Nach 5 Alben und den Superhits: "Mr. Tambourine Man" und "Turn, Turn, Turn" verließ er die Byrds. Danach gründete er Crosby, Stills and Nash, später mit "Neil Young". Nach 13 Alben widmete er sich seinen Soloprojekte zu. Auch er hatte Drogenprobleme und war in den 80ziger weg von der Bühne. Ab den 90ziger tourte er mit viele Formationen und starb am 18. 01. 2023, nach schwerer Krankheit.

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Nach oben