Der Club 27 - Künstler, die mit 27 Jahren viel zu früh verstarben

Portrait des Club 27

Der Club 27 wird geprägt durch 5 Musiker: Jimmi Hendrix, Janis Joplin, Brian Jones, Jim Morrison und zuletzt Kurt Cobain. Auf ihrer Art prägen alle diese ausgezeichneten Musiker den Geist "Lebe schnell und stirb jung". Vielfach werden nur die oben genannten Musiker als die einzigen Mitglieder des Club 27 erwähnt. Wir sollten dennoch nicht die vergessen, die außer den 5 Musikern dem Club beigetreten sind, jeder auf seine Art.

Der Club 27 ist das was er ist, ein Club von Künstlern, die viel zu früh gestorben sind.

Gründungsmitglieder

Weitere Mitglieder

Nicht so bekannte Mitglieder

  • Name

  • Todesursache

  • Todestag

  • Solokünstler/Band

  • Alexandre Levy
  • Unbekannt
  • 10. 11. 1864 † 17. 01. 1892
  • Alexandre Levy
  • Louis Chauvin
  • Syphilis
  • 13. 03. 1881 † 26. 03. 1908
  • Louis Chauvin
  • Nat Jaffe
  • Bluthochdruck
  • 01. 01. 1918 † 05. 08. 1945
  • Nat Jaffe Trio
  • Malcolm Hale
  • Erstickt
  • 17. 05. 1941 † 30. 10. 1968
  • Spanky and Our Gang
  • Dickie Pride
  • Tabletten
  • 21. 10. 1941 † 26. 03. 1969
  • Dickie Pride
  • Arlester Christian
  • Erschossen
  • 13. 06. 1943 † 13. 03. 1971
  • Carl LaRue and his Crew
  • Linda Jones
  • Diabetes
  • 14. 12. 1944 † 14. 03. 1972
  • Linda Jones
  • Roger Lee Durham
  • Innere Blutungen
  • 14. 02. 1946 † 27. 07. 1973
  • Bloodstone
  • Wallace Yohn
  • Flugzeugabsturz
  • 12. 01. 1947 † 12. 08. 1974
  • Chase
  • Helmut Köllen
  • Erstickt
  • 02 03. 1950 † 03. 05. 1977
  • Triumvirat
  • Chris Bell
  • Verkehrsunfall
  • 12 .01. 1951 † 27. 12. 1978
  • Big Star
  • Jacob Miller
  • Verkehrsunfall
  • 04. 05 1952 † 23. 03. 1980
  • Inner Circle
  • D. Boon
  • Verkehrsunfall
  • 01. 04. 1958 † 22. 12. 1985
  • Minutemen
  • Alexander Baschlatschow
  • Suizid
  • 27. 05. 1960 † 17. 02. 1988
  • DDT
  • Pete de Freitas
  • Verkehrsunfall
  • 02. 08. 1961 † 14. 06. 1989
  • Echo and the Bunnymen
  • Mia Zapata
  • Erwürgt
  • 25. 08. 1965 † 07. 07. 1993
  • The Gits
  • Fat Pat
  • Erschossen
  • 04. 12. 1970 † 03. 02. 1998
  • Screwed Up Click
  • Freaky Tah
  • Erschossen
  • 14. 05. 1971 † 28. 03. 1999
  • The Lost Boyz
  • Rodrigo
  • Verkehrsunfall
  • 24. 05. 1973 † 24. 06. 2000
  • Rodrigo
  • Sean McCabe
  • Erstickt
  • 13. 11. 1972 † 28. 08. 2000
  • Ink & Dagger
  • Jeremy Ward
  • Drogen
  • 05. 05 1976 † 25. 05. 2003
  • The Mars Volta
  • Bryan Ottoson
  • Medikamente
  • 18. 03. 1972 † 19. 04. 2005
  • American Head Charge
  • Valentín Elizalde
  • Erschossen
  • 01. 02. 1979 † 25. 11. 2006
  • Valentín Elizalde
  • Richard Turner
  • Ertrunken
  • 30. 07. 1984 † 11. 08. 2011
  • Richard Turner
Nach oben