Die Top 10 der außergewöhnlichsten und tragischsten Todesursachen

Top-1

Erschossen mit dem eigenen Revolver

  • Terry Kath

  • Gitarre und Gesang
  • Solokünstler/Band: Chicago, The Mystics, The Chicago Transit Authority u.a.
  • 31. 01. 1946 - † 23. 01. 1978 Todesursache: Suizid
Terry Kath

Terry Kath (Bürgerlich Terry Alan Kath), war Gründungsmitglied der Formation, Chicago.

Todesursache
Sein Tod kam überraschend. Er reinigte seine Waffe und hielt sich zum Spaß, die vermeintlich ungeladene Pistole an die Schläfe. Dann drückte er ab. Fatal, leider war sie geladen.


Weiter zu Terry Kath >>>

Top-2

Erschlagen von dem eigenen Motorrad

  • Steve Lee

  • Gesang
  • Band: Gotthard
  • 05. 08. 1963 - † 05. 10. 2010 Todesursache: Motorradunfall
Steve Lee

Steve Lee (Bürgerlich Stefan Alois Lee), war Sänger der Schweizer Hardrock-Band Gotthard.

Todesursache
Er kam bei einer Motorradtour in den USA ums Leben. Auf Grund eines Regenschauers hatte er sein Motorrad auf der Interstate 15 geparkt und sich selbst untergestellt. Ein LKW mit Anhänger nähert sich ihm mit hohem Tempo und kam ins Schleudern. Er geriet mit dem Anhänger gegen Lee`s Motorrad, das dabei in die Luft geschleudert wurde und den Sänger unter sich begrub. Jede Hilfe kam zu spät.


Weiter zu Steve Lee >>>

Top-3

Von Polizisten verprügelten

Bud Powell

Bud Powell (Bürgerlich Earl Powell), begleitete Musiker wie: "Charlie Parker", "Dizzy Gillespie" und "Miles Davis".

Todesursache
1945 soll er von Polizisten verprügelten worden sein. Die Spätfolgen dieser Aktion brachte ihn in die Psychiatrie. Dort bekam er regelmäßig Elektroschocks, was dem Gedächtnisverlust zur Folge hatte. Er starb mit 42 Jahren am 31. 07. 1966, an einer Lungenentzündung.


Weiter zu Bud Powell >>>

Top-4

Elektrischer Schlag am Mikrofon

  • Leslie Harvey

  • Gitarre
  • Solokünstler/Band: Alex Harvey Soul Band und Stone the Crows
  • 13. 08. 1945 - † 03. 05. 1972 Todesursache: Elektrischer Schlag
Leslie Harvey

Leslie Harvey (Bürgerlich Les Harvey), Bruder von "Alex Harvey" spielte zuerst in dessen Band Alex Harvey Soul Band. Dann gründete er mit "Maggie Bell" 1969 die Band Stone the Crows.

Todesursache
Leslie Harveys Tod war sehr tragisch. Bei Musikproben berührte er mit nassen Händen ein Mikrofon und bekam einen elektrischen Schlag. Das Mikrofon war nicht geerdet. Noch auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb er.


Weiter zu Leslie Harvey >>>

Top-5

Nach einer Schlägerei gestorben

  • Little Walter

  • Mundharmonika
  • Solokünstler/Band: Muddy Waters und Juke
  • 01. 05. 1930 - † 15. 02. 1968 Todesursache: Verstorben nach einer Prügelei
Little Walter

Little Walter (Bürgerlich Marion Walter Jacobs), war einer der ersten Harmonika-Musiker und spielte mit "Muddy Waters" u.a. Musikern.

Todesursache
Er war zeitlebens äußerst streitsüchtig. So soll er, wie es dokumentiert ist, einen fremden Bandleader erschossen haben, der seine eigene Band auch "Little Walter" nannte. Später wurde er nach einem Konzert in eine Schlägerei verwickelt, an dessen Folgen er verstorben ist.


Weiter zu Little Walter >>>

Top-6

Verhungert und vergessen

  • Blind Alfred Reed

  • Gesang
  • Solokünstler
  • 15. 06. 1880 - †  17. 01. 1956 Todesursache: Verhungert
Blind Alfred Reed

Blind Alfred Reed (Bürgerlich Alfred Reed), war ein Old-Time-Musiker.

Todesursache
1929 beendete er seine Karriere und geriet in Vergessenheit. Nachdem er keine Auftritte, Tantiemen oder sonstige Einnahmen mehr bekam, ist er am 17. 01. 1956, verhungert.


Weiter zu Blind Alfred Reed >>>

Top-7

So wird aus Spass, tödlicher Ernst

  • Johnny Ace

  • Piano und Gesang
  • Band: Beagles Street Blue Boys
  • 09. 06. 1929 - † 25. 12. 1954 Todesursache: Suizid
Johnny Ace

Johnny Ace spielte bis 1951 in der Band Beagles Street Blue Boys.

Todesursache
Scheinbar war Ace nicht Herr der Lage und richtete seine Waffe auf einen Gast. Der erschrak, bot ihm aber geistesgegenwärtig an, er solle doch gefälligst auf sich selbst zielen. Johnny Ace kam dem Rat nach und hielt den Revolver an seine eigene Schläfe. Dann drückte er ab. Er verstarb am 25. 12. 1954, an den Folgen.


Weiter zu Johnny Ace >>>

Top-8

Verbrannt

  • Arthur Fields

  • Sänger
  • Band: Weston, Fields & Carroll
  • 06. 08. 1888 - † 29. 03. 1953 Todesursache: Verbrannt
Arthur Fields

Mit Carroll und Eddie Weston gründete er das Trio Weston, Fields & Carroll.

Todesursache
Im März 1953 erlitt er einen Schlaganfall. Einige Zeit später, bei einem Brand im Pflegeheim in Largo in dem er lebte, kam er in den Flammen am 29. 03. 1953, im Alter von 64 Jahren ums Leben.


Weiter zu Arthur Fields >>>

Top-9

Vom eigenen Tourbus erschlagen

  • Clifford Burton

  • Bass und Klavier
  • Band: Metallica und Trauma
  • 10. 02. 1962 - † 27. 09. 1986 Todesursache: Autounfall
Clifford Burton

Clifford Burton (Bürgerlich Clifford Lee Burton), war bei Metallica.

Todesursache
Vor einem Konzert auf der Fahrt nach Kopenhagen stürzte der Metallica-Tourbus um und der schlafenden Cliff Burton wurde aus dem Busfenster geschleuderte. Er konnte sich nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen und so begrub ihn das Fahrzeug, das sich überschlug und auf ihn stürzte.


Weiter zu Clifford Burton >>>

Top-10

Am Türknopf stranguliert

  • Hide

  • Gitarre
  • Band: X Japan
  • 13. 12. 1964 - † 02. 05. 1998 Todesursache: Suizid
Hide

Hide (Bürgerlich Hideto Matsumoto), wurde berühmt als Gitarrist der Band X Japan.

Todesursache
Am 02. Mai 1998, wurde erhängt vorgefunden. Er war mit einem Handtuch an einem Türknopf gebunden und hatte sich dadurch stranguliert. Zu diesem Zeitpunkt war Hide noch am Leben. Doch alle Bemühungen der Ärzte ihm zu helfen, scheiterten. So starb er noch in der selben Nacht im Krankenhaus, an den Folgen seiner Verletzungen.


Weiter zu Hide >>>

Nach oben